Helpdesk
& FAQ

Häufig gestellte Fragen

Warum hat WingFan so viele verschiedene Schaufelprofile und Nabengrößen im Produktportfolio?

Die Hauptkomponenten unserer gebauten Laufräder sind Schaufeln und Nabenteller. Durch intelligente Kombination dieser Komponenten (30+ Naben / 25+ Schaufelprofile), können wir eine spezielle kundenangepasste Lösung kreieren. Unsere hochmodernen Laufräder können problemlos in jeder gewünschten Größe gefertigt werden. Das System verfügt über ein umfangreiches Sortiment an Flanschnaben und Befestigungsoptionen für alle Motoren, sei es elektrisch, hydraulisch oder motorbetrieben.

Warum hat WingFan seine Schaufelwerkstoffe um das Material PAGAFR erweitert?

Materialien, die für Bahnanwendungen verwendet werden, müssen strenge internationale Sicherheitsstandards erfüllen. WingFan hat dafür ein spezielles Schaufelmaterial PAGAFR (PAG Advanced Flame Retardant) entwickelt, das weltweit alle Brandschutznormen hinsichtlich, Entflammbarkeit, Toxizität und Rauchentwicklung für Bahnanwendungen erfüllt. Unser Konfigurationssystem SELECT ermöglicht die Auslegung von kleinen und kompakten Laufrädern für die Kühlung von Kompressoren für Bremssysteme bis hin zu Laufrädern mit großem Durchmesser für Kühlsystemen von Lokomotiven.

Was ist der Zweck der flexiblen Schaufelverlängerung BLEX®?

Die Schaufelverlängerung an der Schaufelspitze BLEX® - Blade Extension besteht aus High-Tech Material, entwickelt, um den Laufraddurchmesser an die Kontur der Blende anzupassen und so den Spalt gegen Null (ZeroTip®) zu reduzieren. BLEX® ermöglicht den Betrieb bei reduzierter Drehzahl und führt zu stark verminderter Verwirbelung und Eliminierung von Rückströmung. Diese Faktoren haben eine Geräuschreduzierung um bis zu -10 dB(A) und eine Maximierung der Gesamtsystemeffizienz zur Folge. Unser BLEX® ist für alle thermoplastischen Schaufelprofile der WingFan-Produktreihe verfügbar.

Bietet WingFan auch Laufräder mit Kupplungen an?

Laufräder mit Kupplungen steuern die Laufradgeschwindigkeit in Abhängigkeit von der tatsächlichen Kühlanforderung, während sie Geräuschemissionen und den Kraftstoffverbrauch reduzieren. WingFan liefert elektronisch sowie über ein Bimetall gesteuerte Kupplungen zusammen mit einer speziellen platzsparenden Nabe, um sicherzustellen, dass das Laufrad und die Kupplung in die kompaktesten Kühlpakete passen.

Hat WingFan bereits montierte Laufräder auf Lager?

WingFan produziert auf Bestellung und hält keine montierten Laufräder im Lagerbestand. Mithilfe unseres flexibel-modularen Komponentensystems ist die kurzfristige Erstellung eines Prototyps in einer unserer weltweit vor Ort befindlichen Produktionsstätten möglich.

Wie kann das Laufrad an meinem Motor/Antrieb montiert werden?

WingFan kann unabhängig davon, welche Antriebsart Sie in Ihrer Maschine oder Anwendung zur Verfügung haben, eine geeignete Montagelösung anbieten. Beispielhafte Montagearten sind: zylindrische Bohrung, konische Bohrung für kegelförmige Wellen und Flanschmontage auf einem Adapter oder einer Lüfterkupplung. Die Montageseite wird zwischen A (Antrieb saugseitig) und B (Antrieb druckseitig) unterschieden.

Kann ich das Laufrad in umgekehrter Richtung betreiben, um den Kühler zu reinigen?

Ja, aber bitte wenden Sie sich zuerst an Ihren WingFan-Ansprechpartner, um die spezifische Anwendung und die vorhandene Lüftereinheit auf Ihre Reversierbarkeit hin zu überprüfen.

Wie positioniere ich das Laufrad in meiner Düse/Blende?

Bei mobilen Anwendungen sollte die Eintauchtiefe des Laufrades nicht mehr als 70% der gesamten Spurbreite des Laufrades an der Schaufelspitze betragen. Die Kennlinien unseres SELECT Auslegungsprogramms basieren auf Messungen in unserem Kammerprüfstand, durchgeführt in verschiedenen axialen Positionierungen, auswählbar entsprechend der spezifischen Kundenapplikation.

Wie beeinflusst das Gehäuse die Leistung des Laufrades?

Die Gehäusekomponente, in die das Laufrad eingebaut wird, hat einen erheblichen Einfluss auf die Leistungsdaten. Die Verwendung eines Laufrades in einer Düse ist aus aerodynamischer Sicht die günstigste, da die Strömung optimal über das Laufrad geführt wird. Das Laufrad wird entsprechend effizient betrieben.

Wo erhalte ich Zeichnungen und CAD (3D) -Modelle?

Zeichnungen und CAD (3D) – Modelle sind direkt über unsere SELECT-Software verfügbar. Falls Sie SELECT nicht installiert haben, können Sie die Daten bei Ihrem WingFan-Ansprechpartner anfordern. Bitte rechnen Sie mit bis zu 12-24 Stunden für die Erstellung.

Kann jeder Interessierte das WingFan SELECT- Auslegungsprogramm herunterladen?

Ja, bitte besuchen Sie unseren Download-Bereich, um sich für unsere außergewöhnlich benutzerfreundliche Auslegungssoftware zu registrieren und damit schnell die optimale Laufradlösung für Ihre Anwendung zu finden.

Liefert WingFan auch Laufräder für HVAC-Anlagen (HLK)?

Wir liefern Laufradlösungen für immer strengere Ökodesign-Richtlinien! Große Durchmesser der Laufräder und Kosteneffizienz für HLK-Anwendungen mit geringer Leistungsaufnahme und geringer Geräuschemission sind wichtige Auswahlkriterien. Unser gewichtsoptimiertes, thermoplastisches Schaufelmaterial erhöht nicht nur die Lebensdauer der Motorlager, sondern ist außerdem eine kosteneffiziente Lösung für standardisierte Kühlanlagen und Kühltürme.

Wie misst WingFan die unterschiedlichen Schaufelprofile?

Die Messungen werden auf unserem saugseitigen Kammerprüfstand in Übereinstimmung mit dem AMCA-Standard (Air Movement and Control Association) durchgeführt. Um die beste Korrelation mit der Anwendung des Kunden zu erzielen, hat WingFan seine Profile in verschiedenen Konfigurationen gemessen, beispielsweise in Düse oder Kreisausschnitt, oder mit einem nachgeschalteten Verbrennungsmotor, um den Einfluss eines Hindernisses zu analysieren.

Kann WingFan auch eine Messung mit meinem Kühlsystem durchführen, um beispielsweise die Anlagenkennlinie des Systemwiderstands zu ermitteln?

Ja, in unserem Prüfstand können verschiedene Komplettsysteme gemessen werden. Bitte fragen Sie Ihren WingFan-Ansprechpartner nach verfügbaren Kapazitäten.

Wie wird der Spalt gemessen, z.B. 1%?

Der Außendurchmesser eines Laufrads wird durch den Gehäusedurchmesser und den erforderlichen Radialspalt bestimmt. Dies ermöglicht den störungsfreien Betrieb zwischen beiden Komponenten. Der Radialspalt kann als Maß oder als Prozentsatz des Laufraddurchmessers angegeben werden. Um das Anlaufen der Schaufelspitzen am Gehäuse zu vermeiden, variiert der erforderliche Spalt je nach Anwendung und Antriebsart und hat einen immensen Einfluss auf die Effizienz.

Beispiel: Ein Laufrad mit einem Außendurchmesser von 600 mm, der in einem Gehäuse mit einem Durchmesser von 612 mm betrieben wird, entspricht einem Spalt „l“ von 1% (= 6 mm).

Wie wird die Drehrichtung des Laufrades definiert?

Zur Bestimmung der Drehrichtung muss der Betrachter stromabwärts stehen (d.h. die Luft muss in das Gesicht strömen). Dreht sich das Laufrad dabei im Uhrzeigersinn, ist die Drehrichtung rechtsdrehend „R“, dreht es gegen den Uhrzeigersinn, so ist sie linksdrehend „L“.

Zusätzlich ist die Drehrichtung auf den Schaufeln vermerkt. Ein Pfeil auf der Druckseite (stromabwärts) zeigt ebenfalls die Drehrichtung des Laufrades an.

Can't find what you are looking for?

Ask us how we can help you get the best
performance, easily.

Submit a Request